Was tun, wenn der Chef nicht delegiert?

Was tun, wenn der Chef nicht delegiert?

Wenn Sie Mitarbeiter eines Chefs sind, der alles an sich reißt, sind Sie wahrscheinlich frustriert und fühlen sich als Experte nicht wertgeschätzt. Manager, die sich inhaltlich zu sehr ins Detail verbeißen, sind nicht nur schlechte Führungskräfte, die ihrer eigentlichen Aufgabe nicht nachkommen. Schnell kann so der ganze Laden zum Erliegen kommen. Was können Sie als Mitarbeiter tun?

Das Gespräch suchen

Suchen Sie das Gespräch!  Wenn Führungskräfte nicht delegieren können, tun sie sich oft schwer mit dem Vertrauen. Zeigen Sie Verständnis für Ihren Chef, der  die Ergebnisse des Teams weiter oben verantworten muss. Vielleicht hatte er kaum Zeit sich auf seine Führungsaufgabe vorzubereiten. Signalisieren  Sie ihm, dass Sie sein fachliches Know-how sehr schätzen – und machen Sie konstruktive Vorschläge, wie mit dem Experten Know-how des Teams noch schneller bessere Ergebnisse erreicht werden können. Welche Aufgaben können an welches Team-Mitglied übertragen  werden? Schlagen Sie einen festen Zeitplan und klare Rahmenbedingungen vor, so entwickelt die Führungskraft Sicherheit. Machen Sie klar, wie motiviert Sie und auch der Rest des Teams sind.

Ihre Gudrun Happich

 

Einen Kommentar schreiben

Die vier Erfolgsfaktoren im Führungskräfte-Coaching
Meine Klienten stellen mir oft die berechtigte Frage nach den Erfolgsaussichten ihres Coachings. Keine Führungskraft m [...] mehr