Der Leistungsträger - Blog

Dieser Eintrag ist Teil 4 von 4 aus der Blogreihe Wie Sie als Führungskraft komplexe Aufgabe lösen

Ob es um die Entwicklung eines neuen Produkts, eine wichtige Markteinführung, eine umfassende Reorganisation oder ein anderes abteilungsübergreifendes Projekt geht – Führungskräfte haben mit komplexen Systemen zu tun. In den letzten Beiträgen dieser Blog-Reihe haben Sie erfahren, wie Sie solche Aufgaben Schritt für Schritt lösen können:

Nachdem Sie zunächst das höchste Ziel in der Situation definiert, sich einen Überblick verschafft und eine Lösung definiert haben, geht es nun an die Umsetzung. Damit diese gelingt, benötigen Sie als Führungskraft Mitarbeiter, denen Sie vertrauen und die alle an einem Strang ziehen.

Das Prinzip der Selbstorganisation

Das Prinzip der Selbstorganisation ist für mich im Umgang mit komplexen Aufgaben der entscheidende Erfolgsfaktor. Sie können noch so klug, erfahren, leistungsbereit sein – wenn Sie kein Team haben, in dem jeder seinen Part zuverlässig ausführt und die Rolle übernimmt, die er am besten kann, werden Sie als Führungskraft scheitern.

Die Natur als Managementlehrer

Wie Selbstorganisation funktionieren kann, zeigt uns wie so oft die Natur. Sie ist für mich einer der besten und modernsten Managementlehrer. Lesen Sie hier mehr über das sich selbst steuernde System der Wurzelraumanlage.

Nachdem Sie diese Schritte durchlaufen und eine Lösung umgesetzt haben, sollten Sie sich die Ursprungssituation nochmal ansehen. Sie können so Muster-Strategien für ähnliche Aufgaben in der Zukunft entwerfen.

Wie gehen Sie mit komplexen Führungsherausforderungen um?

Ich freue mich über Ihre Kommentare!

Herzliche Grüße

Gudrun Happich

Gudrun Happich

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei
CIO Magazine
Harvard Business Manager