Sparringspartner - 21 geheime Wünsche der Top Manager

Der Leistungsträger - Blog

Sparringspartner sollen für Top Manager gut sein. Warum eigentlich? Was finden Sie bei einem Gleichgesinnten, was Sie woanders nicht erhalten?
In meinem Artikel Sparringspartner für Top Manager – 30 Fragen, die Ihnen zeigen, ob ein Management Coaching für SIE sinnvoll ist finden Sie eine Übersicht, für welche Fragen ein Sparringspartner wirksam ist.
Heute erhalten Sie die geheimen Wünsche, die Top Manager an einen Sparringspartner stellen. Finden Sie sich wieder?

  • Was macht ein Sparringspartner?
  • Mit wem können Sie offen reden?
  • Die 21 geheimen Wünsche der Top Manager an einen Sparringspartner
  • Nice-to-have oder notwendig?
  • Sparringspartner und Management Coaching – welche Form ist für Sie geeignet?

Was macht ein Sparringspartner?

In Wikipedia finden wir folgende Definition:

„…Weite Verbreitung findet der Begriff Sparringspartner in der Wirtschaft. Hier wird er regelmäßig für Coaches und Mentoren sowie für Trainer verwendet, die mit dem Coachee bzw. Mentee in eine Übungssituation gelangen. Diese Form des Trainings ist üblich für die Vorbereitung auf neue, schwierigere Aufgaben.“

Alles klar? Ein Sparringspartner ist also ein Gesprächs- oder Übungspartner auf Augenhöhe. Es ist ein Gleichgesinnter, der einem ehrliches Feedback gibt, der den „ungeschönten“ Spiegel vorhält. Er ist neutral und vertritt keine eigenen Interessen. Darüber hinaus ist er zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Im Top Management gleicht er meiner Ansicht nach einem Verbündetem, mit dem Sie offen, vertrauensvoll neue oder einmalige Herausforderungen vorbereiten und üben können.

Haben Sie einen Sparringspartner der gleichzeitig Executive Coach ist, unterstützt er bei der gemeinsamen Reflexion kniffliger Situationen.
Im Ergebnis finden Sie Klarheit und bessere oder für Sie passendere Lösungen.

Lesen Sie gerne noch einmal nach, für welche Fragen ein Sparringspartner hilfreich ist: Sparringspartner für Top Manager – 30 Fragen, die Ihnen zeigen, ob ein Management Coaching für SIE sinnvoll ist.

Mit wem können Sie offen reden?

Offenheit!! Das ist das Kernthema für jeden Top Manager.

Leider ist das an der Unternehmensspitze mit anderen Top Managern schwierig.

Sie brauchen also einen Gleichgesinnten, mit dem Sie unverschleiert, ehrlich und ohne Hidden Agenda für Sie wichtige Themen besprechen können. Wo Sie ohne Scheuklappen agieren können, jemand, dem Sie vertrauen können.

Sei es, wenn es um wichtige Entscheidungen, langfristige Strategien, Krisen oder auch persönliche Situationen geht.

Wo finden Sie solche Personen?

  • Kollegen und Mitarbeiter
    Die Kollegen und Mitarbeiter im eigenen Unternehmen scheiden meistens aus. Sie befinden sich in einer anderen Rolle und nehmen damit – meistens – eine andere Sichtweise ein. Die Mitarbeiter und Führungskräfte haben den Job IM Unternehmen zu agieren, dort die Dinge voranzubringen.
    Als Chef arbeiten Sie AM Unternehmen. Ihre Schwerpunkte sind die Unternehmensstrategie, die Unternehmensvision. Sie haben damit einen anderen Betrachtungswinkel, der meistens von den Mitarbeitern gar nicht geteilt werden kann, selbst wenn sie wollten.
  • Lebenspartner
    Die eigene Ehefrau vielleicht? Nun, die steht Ihnen in einer gut laufenden Partnerschaft sicherlich zur Seite und will Sie unterstützen. Doch, sie kennt i.d.R. nicht die Welt an der Unternehmensspitze aus eigenem Erleben.
    Außerdem: Sie ist Ihre Partnerin und darf daher nicht neutral sein. Sie hat sicherlich auch eigene Befindlichkeiten und Bedürfnisse, die mitunter den Ihrigen diametral gegenüberstehen.
  • Freunde aus anderen Unternehmen
    Vielleicht Freunde aus anderen Unternehmen? Oftmals erzählen mir meine Klienten, dass das meistens nicht klappt. Warum? Freunde hat man ja aus privaten Gründen.
    Wenn Sie Glück haben, sind einige Ihrer Freunde ebenfalls Top Manager in einem Unternehmen. Meistens sind diese Unternehmen aber in anderen Situationen. Manchmal haben die Freunde auch nicht den gleichen Reflexionsgrad, wie Sie selbst. Und Sie möchten die Freundschaft nicht mit beruflichen Themen belasten.

Fazit: Es wird immer einsamer und frustrierender. Viele Top Führungskräfte an der Unternehmensspitze wählen den Weg die Dinge mit sich alleine auszumachen.
Doch ist das sinnvoll und hilfreich? 

Die 21 geheimen Wünsche der Top Manager an einen Sparringspartner

Letztlich sind Sie an der Unternehmensspitze ziemlich einsam. Sie müssen Entscheidungen treffen, die weitreichende Folgen haben können. Sie tragen die Verantwortung für das gesamte Unternehmen. Und Sie selbst werden an den Ergebnissen des Unternehmens gemessen.

Und die traurige Wahrheit: Ca. 10 % aller CEO’s werden gefeuert, weil sie gescheitert sind.

Was also tun? Wie finden Sie Klarheit und Durchblick? Wie gewinnen Sie Handlungssouveränität?

In den letzten mehr als 20 Jahren habe ich die Wünsche von Top Managern gesammelt, die sie an einen Sparringspartner oder Executive Coach stellen:

Prüfen Sie diese Liste einmal genau und schauen Sie, ob auch IHRE Wünsche abgebildet sind.

  1. Ich möchte im Vorfeld von Entscheidungen Optionen prüfen und Handlungsstrukturen aufbauen.
  2. Ich möchte mit einem SparringsPartner große Steuerungs- und Strategiefragen durchsprechen, die das Leiten eines großen Unternehmens mit sich bringt; z.B. sollen wir das Unternehmen verlagern oder nicht? Sollen wir der Entscheidung des Aufsichtsrats folgen?
  3. Ich möchte einen Kompass haben, bzw. die Navigation nicht verlieren: z.B. wenn ich in Situationen mit widerstreitenden Interessen bin.
  4. Ich möchte neue Wahlmöglichkeiten für eine Entscheidung entwickeln. Ich möchte die innere und äußere Basis verbreitern, auf der ich Entscheidungen treffe.
  5. Ich möchte einen Vertrauten mit dem ich vertrauliche Dinge besprechen kann – denn viele Dinge kann man auf der Ebene mit niemandem sonst in der Offenheit besprechen.
  6. Ich suche einen verständigen, neutralen Gesprächspartner.
  7. Ich will mehr als bloße Rückmeldung von Beobachtungen. Ich will ein Add-on. Ich will wissen: Was mache ich jetzt damit?
  8. Ich wünsche mir Austausch auf Augenhöhe, was zu Ergebnissen führt.
  9. Ich wünsche mir blitzschnell Impulse, Ideen, intelligente Fragen, ehrliche Rückmeldung.
  10. Ich wünsche mir Fallbeispiele aus anderen Unternehmen.
  11. Ich wünsche mir einen Sparringspartner, der meine Welt aus eigenem Erleben kennt, versteht und sich in dieser Welt bewegen kann.
  12. Ich wünsche mir einen SparringsPartner und Führungskräfte Coach, der mir hilft Hindernisse objektiv zu betrachten.
  13. Ich wünsche mir einen Management Coach, der mir hilft meine Entscheidungsfähigkeit zu verbessern, manchmal sogar meine Entscheidungsfindung zu verbessern.
  14. Ich wünsche mir einen Executive Coach der mich begleitet meine zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu verbessern.
  15. Ich wünsche mir einen Sparringspartner, der mich unterstützt meine Verantwortlichkeit zu verbessern.
  16. Ich wünsche mir einen Executive Coach mit dem ich Lösungen für besonders knifflige Situationen entwickeln kann.
  17. Ich wünsche mir einen Management Coach, der mir hilft meinen Stress zu verringern.
  18. Ich wünsche mir einen Sparringspartner, der mich unterstützt meine Führung effektiver zu machen.
  19. Ich wünsche mir einen Gleichgesinnten, für einen konstruktiven Gedankenaustausch, der mitdenkt, Dinge hinterfragt, die Dinge hinter den Dingen erkennt und mir transparent macht.
  20. Ich wünsche mir einen Sparringspartner, der mir die ganzen „politischen“ Zusammenhänge aufzeigt. Ich möchte die politischen Fettnäpfe umschiffen und einen Weg finden, damit umzugehen.
  21. Ich brauche einen Sparringspartner, der auch mal Mülleimer für meinen ganzen seelischen Ballast ist, und der das aushält.

Ziehen Sie eine ehrliche Bilanz. Sind auch ein paar Ihrer Wünsche dabei?

SparringsPartner: Nice-to-have oder notwendig?

Bevor Sie sich die Frage stellen, ob ein Sparringspartner oder Executive Coach auch für Sie wertvoll ist, stellen Sie sich sicherlich die Frage: Was kostet das? Was bringt es im Verhältnis?

Zahlreiche dStudien haben ergeben, dass der durchschnittliche ROI – also der Return on Invest – bei dem siebenfachen der ursprünglichen Investition liegt.

Meine Klienten berichteten mir von folgenden Ergebnissen:

  • 75 % der Klienten sind deutlich klarer, souveräner und zufriedener im Umgang mit den zunehmenden beruflichen Herausforderungen…
  • Sie verbessern ihre Leistungsfähigkeit und Produktivität um rund 60 %.

Konkret in Zahlen:

  • 10 – 20 % Ergebnis­verbesserung
  • 20 % bessere Qualität
  • 30 % weniger Reibungsverluste bei Übernahme der neuen Rolle
  • 30 % mehr Zeit, das sind ca. 1 Tag pro Woche

Sie können nun leicht überschlagen, was das in Ihrem Falle an Euro, Umsatz, Gewinn oder dem Zuwachs an Lebensqualität ausmacht.

Für einen guten Coach investieren Sie zwischen 2.500 Euro pro Tag und 5.000 Euro pro Stunde.

SparringsPartner und Management Coaching – welche Form ist für Sie geeignet?

Bleibt noch die Frage offen, in welcher Form Sie einen Sparringspartner und Management Coach nutzen.

Sie können individuelle Lösungen in einer einmaligen Veranstaltung, oder auch in einem fortlaufenden GruppenCoaching Prozess entwickeln..

Manchmal geht es schneller, wenn Sie einen neutralen externen Gleichgesinnten ganz für sich alleine engagieren.

Schauen Sie in diesem Video, warum sich ein Sparringspartner für Top Manager lohnt.

Fazit:

In diesem Artikel finden Sie Klarheit, was ein Sparringspartner für einen Top Manager eigentlich macht. Warum es so schwierig ist offen mit anderen Menschen zu sprechen.

Sie erhalten Einblick in die 21 geheimen Wünsche eines Top Managers an einen Sparringspartner.

Sie können klarer entscheiden, ob für Sie diese Form der Begleitung hilfreich und sinnvoll ist.

Denken Sie daran: Sie sparen i.d.R. wertvolle Zeit um sich selbst und Ihre Unternehmen nach vorne zu bringen. Im Unternehmensalltag wissen wir alle: wir haben keine Zeit zu verlieren. Und manche Fehler darf man nur einmal begehen. Immerhin werden ca. 22 % aller CEOS gefeuert.

Nachfolgend finden Sie diverse Artikel, die unterschiedliche Aspekte einer Sparringspartnerschaft bzw. eines Management Coachings beleuchten, damit Sie Ihre Ergebnisse leichter und schneller erreichen:

Herzliche Grüße

Gudrun Happich

Gudrun Happich

P.S. Sie sind schon länger auf der Suche nach einem Sparringspartner für Top Manager und wollen sich begleiten lassen? Dann finden Sie in hier Hinweise, wie Sie einen ausgezeichneten Executive Coach finden. Sie wollen gleich starten? Schreiben Sie mir gerne eine Mail.

Bildquelle: Depositphotos #161885998 ©ridofranz

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei

CIO
Harvard Business Manager