Der Leistungsträger - Blog

Als Manager, Geschäftsführer, Vorstand, Inhaber oder Top-Führungskraft auf dem C-Level haben Sie einen straffen Zeitplan. Wenn Sie sich für ein Coaching entscheiden, stellen Sie sich daher sicher die Frage: Wie kann ich aus dem Executive Coaching das Meiste herausholen? Dazu brauchen Sie den richtigen Business Coach, der zu Ihnen und Ihrer Zielsetzung passt. Außerdem sollten die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für das Coaching stimmen (Lesetipp: Voraussetzungen für erfolgreiches Coaching).

Was steckt hinter den „offiziellen“ Herausforderungen?

Zentral ist noch ein weiterer Aspekt. Der eigentliche Anlass für ein Coaching sind oftmals Themen, die wir benennen können. Ich nenne sie mal „offizielle Herausforderungen“, also z.B.:

  • Wie finde ich meinen eigenen Führungsstil?
  • Wie führe ich an der Spitze ohne mich zu verbiegen?
  • Wie etabliere ich moderne Führungsstrukturen in meinem Unternehmen?
  • Wie bewältige ich den Aufstieg ins Top-Management?

Dahinter liegen oft „innere“ Themen, die uns gar nicht richtig bewusst sind und die wir daher auch nicht konkret benennen können. Sie zeigen sich oft in einem diffusen Unwohlsein. „Zu viel Druck“, „Unzufriedenheit“ und „Ohnmacht“ sind die gängigsten Formulierungen, die ich in diesem Zusammenhang höre.

Ganz wichtig ist, dass auch diese „inneren“ Themen im Coaching gesehen, entsprechend gewürdigt und entwickelt werden. Sie sind der Schlüssel dazu, die aktuellen „offiziellen“ Herausforderungen nicht nur zu meistern, sondern künftigen Herausforderungen mit sehr viel mehr Gelassenheit und Klarheit zu begegnen. Die meisten von uns tragen einige tief sitzende Bremsklötze– unseren persönlichen Engpass – mit uns herum, die uns immer wieder zum Straucheln bringen und uns in destruktive Verhaltensmuster fallen lassen. In aller Regel ist uns das allerdings nicht bewusst.

Wie kann ich aus dem Executive Coaching das Meiste herausholen? Der Minimumfaktor!

Als Diplom-Biologin nenne ich den persönlichen Engpass auch Minimumfaktor. Aus den Naturwissenschaften ist bereits seit 1828 das Minimumgesetz bekannt. Demnach hängt das Wachstum eines Organismus von der im Verhältnis knappsten Ressource – dem besagten Minimumfaktor – ab. Wenn man diesen Faktor verbessert, verändert sich das ganze System und man erreicht mit dem geringsten Aufwand die größte Wirkung. Für jeden Einzelnen von uns ist die innere Überzeugung der wachstumsbedingende Faktor. In Unternehmen sind die Lenker an der Spitze dieser Faktor.

Lösen Sie einen Schneeball-Effekt aus!

Ihre innere Überzeugung potenziert sich auf Ihr Unternehmen und die Menschen/Institutionen, die mit dem Unternehmen zu tun haben. Ein klassischer Schneeball-Effekt. Der Minimumfaktor-Effekt ist wirklich faszinierend und oft die Erklärung dafür, dass klassische Coaching-Maßnahmen wirkungslos bleiben. Als Executive Coach begleite ich immer wieder die Implementierung moderner Führungsansätze in Unternehmen. Häufig wurde vorab viel Geld in Umstrukturierungen und Beratungen gesteckt, die letztlich wirkungslos blieben. Der Grund: Die postulierte Demokratisierung war nur halbherzig auf den unteren Unternehmensebenen betrieben worden. Durch das Executive Coaching kam der entscheidende Ball dann ins Rollen:  Der Kopf des Unternehmens, also der Minimumfaktor des Organismus „Unternehmen“, öffnete sich einer wirklichen Kulturänderung und so konnte dieser wirklich gelingen. Die Vorbild- und Multiplikatoren-Funktion, die Sie als Führungskraft haben, ist eine große Chance – nutzen Sie sie!

Überprüfen Sie Ihre Überzeugung

Wenn Sie sich also fragen „Wie kann ich aus dem Executive Coaching das Meiste herausholen?“ lautet meine Empfehlung: Überprüfen Sie Ihre innere Überzeugung (Lesetipp: Wollen Sie Ihre Situation ändern?) und machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Coach auf die Suche nach Ihrem persönlichen Minimumfaktor und entwickeln Sie ihn.

Das Wunderbare ist: Wenn Sie im Einklang mit Ihrer inneren Überzeugung handeln, haben Sie nicht nur Erfolg – sondern auch jede Menge Spaß dabei!

Sie möchten mehr über Ihren persönlichen Minimumfaktor erfahren, ihn erkennen und ausmerzen, um damit einen Schnellball-Effekt bei Ihren Mitarbeitern auszulösen und damit die Effizienz innerhalb Ihres Unternehmens steigern? Hierfür biete ich Ihnen ein exklusives Einzelcoaching an, in dem wir gemeinsam auf Ihre individuelle Fragestellung eingehen. Schreiben Sie mir.

Ihre Gudrun Happich

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei