Führung persönlich nehmen!

Führung persönlich nehmen!

Viele Versuche, in Unternehmen moderne Führungsansätze zu implementieren, bleiben erfolglos. Überhaupt scheitern gemäß verschiedener Studien 60 Prozent aller Change Maßnahmen, die in der Wirtschaft gestartet werden. Unglaublich, oder? Über die Hälfte der Projekte, in die Unmengen von Geld und Brainpower geflossen sind, manchmal über Jahre, verpuffen im Nichts. Woran liegt...

Mehr

Der persönliche Faktor im Executive Coaching

Der persönliche Faktor im Executive Coaching

Im vorletzten Blog-Beitrag ging es um Vertrauen und Loslassen. Qualitäten, die von Führungskräften heute vielfach gefordert werden, aber oft niemals gelernt und verinnerlicht wurden. Wer lernen will, vertrauensorientiert zu führen, muss auch an der persönlichen Ebene arbeiten. Zwischenmenschlicher Faktor Apropos: Erst gestern hat mich ein potentieller Klient gefragt, was denn für den Erfolg...

Mehr

In der Lebensmitte einen Neustart wagen?

In der Lebensmitte einen Neustart wagen?

Der Klient im Führungskräftecoaching – Anfang 50, erfolgreicher Geschäftsführer eines Mittelständlers – erlebt eine tiefe Sinnkrise. Seine Arbeit erfüllt ihn nicht mehr. Er stellt sich Fragen wie „Muss ich nun so weitermachen bis zum Ende? Ist es zu spät für einen Neuanfang?“ Solche Fragen sind typisch für viele Klienten zwischen 45 und 55 Jahren. Luxusprobleme? Und noch vor...

Mehr

Vertrauen lernen

Vertrauen lernen

Über Generationen schärfte man Führungskräften ein, sich bloß nicht zu gemein zu machen mit den Mitarbeitern. Distanz wahren, eine gesunde Portion Misstrauen an den Tag legen, klare, nicht zur Diskussion stehende Anweisungen geben, trotzdem – schließlich weiß man ja nie – Abläufe kontrollieren. Die Leine bloß nicht zu lockerlassen oder gar ganz abschaffen, da sonst Chaos ausbricht....

Mehr

Führungsqualität Empathie

Führungsqualität Empathie

Stellen Sie sich folgendes Szenario in einem Assessment-Center für Top-Führungskräfte vor. Der Kandidat ist fachlich ein Überflieger, extrem leistungsorientiert und engagiert. Am Ende des Auswahlprozesses bekommt er von den HR-Experten dennoch keine Empfehlung mit auf den Weg. Der Teilnehmer sei zwar fachlich ein Ass und als Experte sicher überragend, aber für die Führung von Mitarbeitern...

Mehr

Kraft tanken nicht vergessen!

Kraft tanken nicht vergessen!

Auszeiten brauchen wir alle: Atem holen, reflektieren, Kopf leeren, träumen, Pläne spinnen, verrückt sein oder ganz bei sich sein, von der Zerstreuung in die Konzentration kommen, die Seele weiten, einfach überhaupt nichts tun oder im Gegenteil den Körper richtig auspowern. Ich weiß nicht, wie für Sie die ideale Pause aussieht. Genauso wie es unterschiedliche Leistungstypen gibt, ist auch...

Mehr

Auszeichnung zum „Top-Coach 2016“

Auszeichnung zum „Top-Coach 2016“

Eine Auszeichnung ist grundsätzlich ja immer ein Grund zur Freude. Als ich vor einigen Tagen die Urkunde zum „Top-Coach 2016“ in der Kategorie Führungskräfte, verliehen von Focus Network in Kooperation mit Xing, bekommen habe, habe ich mich also erstmal gefreut. Dann habe ich allerdings mitbekommen, dass die Auszeichnung von verschiedenen Seiten in den sozialen Medien stark kritisiert...

Mehr
Seite 6/721...456789...72