Work-Life-Balance

Führung flexibel sehen

Führung flexibel sehen

Heute möchte ich Ihnen ein spannendes Interview empfehlen, das ich in der FAZ gefunden habe. Eine IKEA-Personalmanagerin erzählt darin von den Unterschieden der Rahmenbedingungen von Führungsarbeit zwischen Deutschland und Schweden. In Schweden ist man ja unter anderem bezüglich der Vereinbarkeit von Karriere und Familie doch um einiges fortschrittlicher. Ein erfülltes Leben Dazu gehört zum...

Mehr

Gelebte Eigenverantwortung

Gelebte Eigenverantwortung

Haben Sie das Buch „Und mittags gehe ich heim“ von Detlef Lohmann gelesen? Er stellt darin die These auf und belegt sie durch viele Beispiele aus der Praxis: Gibt es in einem Unternehmen wenige einfache, klare Regeln, läuft der Laden rund, die Mitarbeiter können eigenverantwortlich agieren und ein Unternehmer kann sich um seine Kernaufgabe kümmern – die Zukunft des Unternehmens zu...

Mehr

Kraft tanken nicht vergessen!

Kraft tanken nicht vergessen!

Auszeiten brauchen wir alle: Atem holen, reflektieren, Kopf leeren, träumen, Pläne spinnen, verrückt sein oder ganz bei sich sein, von der Zerstreuung in die Konzentration kommen, die Seele weiten, einfach überhaupt nichts tun oder im Gegenteil den Körper richtig auspowern. Ich weiß nicht, wie für Sie die ideale Pause aussieht. Genauso wie es unterschiedliche Leistungstypen gibt, ist auch...

Mehr

Arbeiten 4.0 – Welches Idealbild von Arbeit haben Sie?

Arbeiten 4.0 – Welches Idealbild von Arbeit haben Sie?

Jede Menge spannender Studienergebnisse werden aktuell veröffentlicht. Nachdem mein letzter Blogbeitrag die Frage „Wie arbeiten wir in 20 Jahren?“ aufgreift, geht es heute um die Werte, die aktuell und künftig die Arbeitswelt dominieren. Im Rahmen der Studie „Wertewelten Arbeiten 4.0“ des „Forums Gute Führung“ in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales wurden...

Mehr

Wofür brennen Sie?

Wofür brennen Sie?

Sie kommen am Abend nach einem langen Arbeitstag nach Hause, sind so richtig zufrieden und denken, dass Sie genau das machen, was Sie immer machen wollten – was haben Sie an diesem Tag genau gemacht? Welche Aufgaben haben Sie erledigt? Wer sich beim Unternehmen Facebook bewirbt, muss zum Abschluss des Bewerbungsprozesses eine ähnlich lautende Frage beantworten. Ich weiß nicht, ob Facebook ein...

Mehr

Die 3 wichtigsten Glücksfaktoren

Die 3 wichtigsten Glücksfaktoren

Vor Kurzem war ich zu einem sehr, sehr spannenden Vortrag des Business Clubs des Manager Magazins eingeladen, in dem sich führende Köpfe der Wirtschaft treffen. Schon die Location war ausgesprochen exklusiv: das Hotel am Wasserturm (siehe Foto) bietet eine wunderbare Aussicht und super Essen. Ein geniales Setting also für Antworten auf eine Frage, die uns wahrscheinlich alle bewegt: Was macht...

Mehr
Seite 1/6123456