Führungskräfte Coaching

Führen Frauen anders als Männer?

Führen Frauen anders als Männer?

In regelmäßigen Abständen kommen ja Diskussionen hoch, ob es einen typisch männlichen oder weiblichen Führungsstil gibt. Manche behaupten dann, dass Frauen das alles viel besser können. Schließlich seien sie sozial kompetenter, multitaskingfähig, könnten besser delegieren und so weiter. Andere sagen, dass ganz klar die Männer mit ihrer angeblich besseren Durchsetzungskraft besser im...

Mehr

Coaching im Mittelstand

Coaching im Mittelstand

Als Führungskräfte Coach hat man es in mittelständischen Unternehmen mit gänzlich anderen Rahmenbedingungen zu tun, als in Konzernen. Persönlich schätze ich diese Auftraggeber sehr, z.B. weil Werte wie Vertrauen, Loyalität, Ehrlichkeit hier oft über Generationen gewachsen sind, unmittelbare Kommunikation und Flexibilität möglich sind. Wenn Führung vererbt wird Häufig gibt es...

Mehr

Neue Führungsrolle – learning by doing?

Neue Führungsrolle – learning by doing?

Immer wieder begleite ich in meinen Führungskräfte Coachings Klienten, die sich auf eine neue Führungsrolle vorbereiten wollen. Nicht selten werden sie dabei von ihrem Arbeitgeber vollkommen alleine gelassen. Nach dem Motto „Machen Sie mal!“ wird der Auserkorene ins eiskalte Wasser gestoßen. Die Spielregeln der künftigen Managementebene, die Aufgaben, die auf ihn zukommen, Fähigkeiten,...

Mehr

Charakterköpfe in den Führungsetagen?

Charakterköpfe  in den Führungsetagen?

Liebe Leistungsträgerblog-Leser, heute möchte ich Sie auf den wie ich finde wirklich guten Artikel im Manager Magazin hinweisen: Was bei der Führungskräfte-Auswahl schief läuft. Zurück in die Normspur! In verschiedenen Artikeln – unter anderem im Harvard Business Manager, Karrierebibel – habe ich immer wieder darüber geschrieben, was ich mal als „Schizophrenie des modernen...

Mehr

Erfüllung im Job? Ja, das geht!

Erfüllung im Job?  Ja, das geht!

Unmotivierte, permanent an der Grenze zum Burnout lavierende Führungskräfte, die lieber gestern als morgen den Job an den Nagel hängen würden – wenn nur das liebe Geld nicht wäre. Wenn ich mich manchmal so durch die Medien lese, komme ich aus dem Kopfschütteln kaum heraus und ich frage mich: Warum hat die dort beschriebene Jobwirklichkeit so wenig zu tun, mit dem, wie ich meine Arbeit...

Mehr

Buchtipp: Eine Insiderin über die Anwaltsbranche

Buchtipp: Eine Insiderin über die Anwaltsbranche

In meinen Führungskräfte Coachings sind eher selten Anwälte unter den Klienten. Eigentlich schade, wenn ich mir das Buch von Juristin Eva Engelken „111 Gründe, Anwälte zu hassen„, das eben erschienen ist, so durchlese. Die Führungsprobleme etwa, die laut Eva Engelken in vielen Kanzleien gang und gebe sind, erinnern mich doch sehr an das Führungsdilemma in hierarchisch...

Mehr
Seite 5/211...345678...21