Der Leistungsträger - Blog

Ich behaupte jetzt mal, dass wir alle diesen Point of no return kennen; diesen einen Moment, ab dem die Dinge ihren Lauf nehmen und auf einmal der Rückenwind bläst, der vorher so dringend gefehlt hat. Das Projekt kommt in Schwung, die Karriereplanung geht auf einmal auf und man erreicht das, was man sich schon lange erträumt hat, die Positionierung passt genau.  Wo vorher Hürden waren, entstehen Brücken, aus Gegnern werden Verbündete und alles fühlt sich rund an.

Überzeugung und Positionierung

Aus meiner eigenen Karriere und der Begleitung meiner Klienten im Executive Coaching weiß ich, dass es einem zunächst manchmal so vorkommt, als sei das alles ein bisschen magisch und vielleicht gar zufällig. Tatsächlich stellen sich diese „magic moments“ genau zu einem bestimmten Zeitpunkt ein. Kaum jemand, hat es schöner ausgedrückt, als Johann Wolfgang von Goethe:

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt.

Wann verschreibt man sich, um bei Goethes Worten zu bleiben, endgültig einer Aufgabe? Meiner Erfahrung nach, passiert es dann, wenn man wirklich überzeugt ist, von dem was man tut. Wenn das Tun, die Aufgabe und Rolle mit den eigenen Motiven und Werten und der inneren Überzeugung zu 100 Prozent im Einklang steht.

Die inneren Werte als Basis der richtigen Positionierung

Meine Empfehlung lautet daher: Nehmen Sie Ihre Motive und Werte als Basis Ihrer Positionierung, Ihrer Lebens- und Karriereplanung. Wenn ich von Motiven und Werten spreche, meine ich damit das, was Sie antreibt und für Sie wirklich wichtig ist. Um diese Werte herauszufinden, gibt es viele wunderbare Methoden. In meinem Buch Was wirklich zählt erkläre ich am Beispiel von 4 Coaching-Klienten, wie es funktionieren kann.

Um Ihre Motive und Werte zu erkunden, gebe ich Ihnen heute 3 Leitfragen mit auf den Weg:

  • Was macht Ihnen so richtig Spaß?
  • Was könnten Sie den ganzen Tag tun – und würden dabei die Zeit vergessen?
  • Was würden Sie auch tun, wenn Sie kein Geld dafür bekämen?

Ihre Gudrun Happich

Bildquelle: Dreamstime ID 4182228 © Dink101

 

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei