Der Leistungsträger - Blog

Im Executive Coaching sind die meisten meiner Klienten – Top-Führungskräfte, Geschäftsführer, Unternehmer – am Anfang vor allem eines: unglaublich erleichtert. „Endlich jemand, mit dem ich mich austauschen kann. Der mich versteht und dem ich auch über meine Ängste und Unsicherheiten sprechen kann…“

Unverletzbare Manager?

Auch wenn viele Manager sich im Lauf der Karrierejahre ein Deckmäntelchen aus Unnahbarkeit und Unverletzbarkeit angelegt haben bzw. anlegen mussten – natürlich sind es Menschen aus Fleisch und Blut, welche die gleichen Ängste bewegen, wie die meisten von uns. Nur sind viele von ihnen davon überzeugt, dass sie diese Unsicherheiten keinesfalls zeigen dürfen.

Die Luft zum Atmen ist dünn

An der Spitze geht es oft einsam zu, die Luft zum Atmen ist dünn. Mit wem kann ich mich austauschen? Wem kann ich vertrauen? Wer hilft mir in schwierigen Situationen weiter? Wer kann die täglichen Herausforderungen nicht nur nachvollziehen, sondern mir auch unterstützende Impulse geben? Solche und ähnliche Fragen waren der Grund, warum ich das Galileo . Coaching Programm entwickelt habe.

Reportage über die einsame Spitze

Wie nötig solche Austausch- und Entwicklungsmöglichkeiten für Top-Führungskräfte sind, das zeigt auch die ARD-Reportage, auf die ich Sie heute aufmerksam machen möchte: Einsame Spitze – Top-Manager am Limit.

Vielleicht haben Sie Zeit und Lust sie anzuschauen und mir Ihre Erfahrungen zu schildern!

Ihre Gudrun Happich

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei