Wann kommt der Wandel?

Wann kommt der Wandel?

Mit dem Beginn eines neuen Jahres verbinden die meisten von uns auch das Setzen von neuen Zielen. Wenn man nach den öffentlichen Statements vieler Unternehmenslenker geht, müsste 2016 eigentlich endlich der große Wandel zu einer modernen Führungskultur beginnen. Ich muss aber zugeben, dass ich diesbezüglich skeptisch bin.

Gebremst statt gefördert

Zu lange schon wird von Offenheit, Transparenz, flachen Hierarchien gesprochen, ohne dass in den meisten Fällen wirklich etwas passiert. Im Gegenteil: Moderne Führungskräfte, die den Wandel zu einer modernen Unternehmenskultur, zur vielbesprochenen neuen Arbeitswelt wirklich vollziehen könnten, werden oft ausgebremst. Ein Beispiel dazu können Sie in meinem aktuellen Blog-Beitrag für den Harvard Business Manager nachlesen: Wandel ohne Veränderung. Im Executive Coaching sind mir viele solcher Fälle geschildert worden.

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus? Folgen dort den Worten auch Taten? Oder werden Sie als moderner Leader ebenfalls eher gebremst als gefördert? Ich freue mich über Ihre Kommentare, gerne auch direkt unter meinem Blog-Beitrag bei Harvard Business Manager.

Ihre Gudrun Happich

 

Einen Kommentar schreiben

Merry Weihnachten!
Für viele von Ihnen ist die letzte Arbeitswoche vor den Feiertagen angebrochen, und auch ich werde hier auf dem Blog ei [...] mehr