Vertrauen als Basis des Erfolgs

Vertrauen als Basis des Erfolgs

Erst letzte Woche bin ich auf eine Umfrage gestoßen, in der sich zeigte, dass viele Mitarbeiter kein Vertrauen in ihre Chefs haben. Gerade eben bin ich auf die Führungskräftebefragung 2015 der Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung e. V. aufmerksam geworden.

Demnach sind die wichtigsten Werte der Führungskräfte Vertrauen, Verantwortung und Integrität, gefolgt von Respekt, Nachhaltigkeit und Mut.

HR-Orientierung und Innovationsstreben

Die größte Werte-Diskrepanz zwischen Führungskräften und ihren Unternehmen zeigt sich gemäß Umfrage in den Bereichen HR-Orientierung und Innovationsstreben. Die befragten Manager wünschen sich vor allem Wertschätzung und Personalentwicklung sowie dynamisches unternehmerisches Handeln, Freiheit und Kreativität im Unternehmen – die Realität sieht oftmals allerdings völlig anders aus.

Die Folgen sind gravierend, denn eine hohe Werte-Diskrepanz hat einen direkten negativen Effekt auf die intrinsische Motivation und Zufriedenheit – mit entsprechenden Auswirkungen auf ihre Kooperationsbereitschaft. Je weniger die verschiedenen Werte im Unternehmen aus Sicht der Führungskräfte gelebt werden, obwohl sie sich diese wünschen, desto weniger engagieren sie sich selbständig für ihre Arbeit. Dann stehen eher extrinsische Anreize wie Boni oder Beförderungen im Vordergrund.

Vertrauen als Basis für nachhaltigen Erfolg

Dazu Sven Korndörffer, Vorsitzender des Vorstands der Wertekommission:

Das Werteverständnis der Führungskräfte offenbart (…) über die Jahre eine erstaunliche Kontinuität: Vertrauen, Verantwortung und Integrität bilden ein auch im Zeitablauf stabiles Wertegerüst. Für die Unternehmen ist das ein klares Signal: Die Forderung nach verantwortungsvoller Führung ist keine Modeerscheinung, sondern zwingende Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?

Ihre Gudrun Happich

Einen Kommentar schreiben

Führungskräfteentwicklung: Was Führungskräfte auf der zweiten Ebene besonders herausfordert
Die Ergebnisse meiner Umfrage zur zweiten Führungsebene sind eindeutig: 61,9 % sind der Meinung: Ja, die Manager auf de [...] mehr