Buch-Tipp: „Ist die Katze aus dem Haus…“ von Bernd Geropp

Buch-Tipp: „Ist die Katze aus dem Haus…“ von Bernd Geropp

Den richtigen Mittelweg zwischen Kontrolle und Vertrauen in der Mitarbeiterführung zu finden, ist ein ganz, ganz wichtiges Thema für Führungskräfte. Ich habe das neue Buch „Ist die Katze aus dem Haus…“ von meinem Kollegen Bernd Geropp daher mit großem Interesse gelesen – und es nicht bereut.

 Kein Theoretiker…

Jedes Kapitel beginnt mit einem Praxisbeispiel und typischen Aussagen von Führungskräften wie „Selbst die Gehaltserhöhung hat nichts gebracht!“ oder „Die sollen ja gerne was ausprobieren. Es darf nur nichts schiefgehen!“ Man merkt von der ersten Seite an, dass hier kein Theoretiker fabuliert. Bernd Geropp war selber lange Chef und kennt die täglichen Führungsherausforderungen aus der eigenen Praxis.

… sondern auf Augenhöhe

An vielen Stellen erwähnt er, wie er als Geschäftsführer auf Situation XY reagiert hat, was niemals oberlehrerhaft wirkt, sondern Augenhöhe mit dem Leser und Glaubwürdigkeit schafft. Jede Aussage untermauert der Autor mit konkreten Beispielen: Was genau heißt das? Wie kann es in der Praxis umgesetzt werden? Der Autor liefert Anleitungen, Schritt für Schritt, ähnlich wie bei einem „Kochrezept“ und bietet damit dem Leser einen großen Nutzwert. Zwar konsequent aus der Sicht des Vorgesetzen geschrieben, vergisst Geropp auch den so wichtigen Perspektivwechsel nicht: Wie sieht wohl die gleiche Situation aus Sicht des Mitarbeiters aus? Genau diese Frage dient oft als Brücke zu einem möglichen Lösungsweg.

Von der sehr pragmatischen Sprache dürften sich insbesondere Ingenieure und Führungskräfte aus anderen technischen Bereichen angesprochen fühlen.

Fazit: Eine Pflichtlektüre für jeden, der Personalverantwortung hat und dabei auf moderne Führungsmethoden und eigenverantwortliche Mitarbeiter setzt! Hier können Sie das Buch bestellen!

Ihre Gudrun Happich

 

Einen Kommentar schreiben

Die Fokus-Falle – und wie man daraus entkommt
Schon oft habe ich festgestellt, dass ich eine sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit habe. Ich bin ausgesprochen gut darin, m [...] mehr