Die Community wirkt!

Die Community wirkt!

Ich habe hier im Blog ja schon häufiger über die Community. für Human Excellence berichtet. Es handelt sich kurz gesagt um ein Netzwerk für Führungskräfte; eine Gemeinschaft, in der sich Leistungsträger mit Gleichgesinnten über ihre Themen austauschen können – in dem Wissen, dass nichts nach außen dringt. Lesen Sie hier mehr zur Community.

Unser letztes Treffen im Juni war eine besonders schöne Erfahrung. Wir erwischten einen der ersten schönen Tage in diesem Jahr und stellten fest – der Austausch unter Sonnenschirmen klappt gleich doppelt so gut!

Wow-Erlebnis

Bei der obligatorischen Eröffnungsrunde, bei der jeder Teilnehmer von den Themen berichtet, die ihn seit dem letzten Treffen bewegt haben, hatten wir – wie so oft – ein Wow-Erlebnis.

Alle Teilnehmer sind Führungskräfte oder Experten in Schlüsselpositionen, aber alle kommen aus ganz unterschiedlichen Unternehmen und Branchen. Trotzdem bewegte die Community-Mitglieder im Kern das gleiche Thema.

Panische Umstrukturierungen

Alle berichten von rasanten, ja, panischen, Umstrukturierungsprozessen. Von unerfüllbaren Vorgaben von oben, gegen die sich keiner etwas zu sagen traut. Von einem immer unberechenbarerem Markt. Von Management-Fehlern, die unreflektiert bleiben. Von immer höherem Verwaltungsaufwand. Und von einem wachsenden Gefälle zwischen Mitarbeiter- (hier ist nichts möglich) und Führungsebene (hier ist alles möglich).

Alles andere als positive Entwicklungen also, die glaube ich ein ganz gutes Bild der derzeitigen Wirtschaftslage geben.

Eine neue Gelassenheit

Alle Teilnehmer berichteten aber auch von einem neuen Gelassenheitslevel im Umgang mit diesen Führungs-Herausforderungen. Eine Gelassenheit, die nicht zu verwechseln ist mit innerer Kündigung. Alle sind sich einig, dass sie nach wie vor etwas bewegen wollen für und mit ihrem Unternehmen. Aber sie machen nicht mehr mit bei der allgemeinen Panikmache. Sie fallen nicht in alte Automatismen und Rollen. Dank ihrer neuen Gelassenheit bewahren sie den Überblick und schaffen es mit innerer Ruhe ihre Mannschaft hinter sich zu bringen. Und sie finden aus der Gelassenheit neue Wege für volles Engagement!

Die Community wirkt also!

Es hat sich eine sehr offene und vertraute Gemeinschaft unter Gleichgesinnten, wie unter Freunden, gebildet. Niemand muss sich profilieren – aber alle können voneinander profitieren!

Sind Sie neugierig geworden auf unsere Erfolgs-Gemeinschaft? Lassen Sie uns gerne darüber sprechen. Sie erreichen mich via Mail unter ghappich@galileo-institut.de.

Unser nächstes Treffen findet im September statt.

Ihre Gudrun Happich

 



Stichworte: , ,

Einen Kommentar schreiben

Umfrage: Die HR-Herausforderungen 2012
Dass in den meisten Branchen qualifizierte Mitarbeiter aktuell Mangelware sind, ist kein Geheimnis. Zugleich scheint es [...] mehr