Wie Change Prozesse im Unternehmen gelingen

Wie Change Prozesse im Unternehmen gelingen

Der Fisch stinkt von oben heißt es und wir wissen alle, was damit gemeint ist. Im Umkehrschluss bedeutet das: Auch echter Wandel kann nur oben beginnen.

Insofern sind die Ergebnisse einer Mutaree-Studie im Auftrag von Handelsblatt Online nicht überraschend. Die befragten Leitenden aus 280 Unternehmen sind einhellig der Meinung, dass der entscheidende Faktor für den Erfolg von Veränderungsprozessen in Unternehmen die Persönlichkeit der verantwortlichen Führungskraft und Soft Skills wie Ehrlichkeit und Sensibilität sind.

Obwohl das ja nun nicht die erste Studie ist, welche die Bedeutung der menschlichen Qualitäten für gute Führung zeigt, und auch die eigene Erfahrung meist eindeutig in diese Richtung weist, scheint doch nach wie vor in vielen Unternehmen ein ganz anderer Typus am Ruder zu sein. Das ist das eigentlich paradoxe, das mich immer wieder kopfschütteln lässt.

Schnelle Gewinne oder nachhaltiger Erfolg?

Interessant in diesem Zusammenhang ein Fallbeispiel aus dem Harvard Business Manager. Hier wird von einer indischen Tochterfirma eines US-Unternehmens berichtet, die zwar reihenweise Aufträge an Land zieht, der aber zugleich aufgrund des narzisstischen Führungsstils des Niederlassungsleiters reihenweise die besten Mitarbeiter davon laufen. Hier lesen Sie mehr dazu.

Schnelle Gewinne oder nachhaltiger Erfolg – viele Unternehmen entscheiden sich noch immer für ersteres und nehmen dafür einen autoritären, narzisstischen Führungsstil in Kauf.

Meine Empfehlung: Machen Sie es anders! Denn die so erkauften Gewinne, sind die Verluste von morgen.

Ihre Gudrun Happich

 

 

Einen Kommentar schreiben

Reputation: Mein Gastbeitrag im Management Reader von Management Radio
Vielleicht erinnern Sie sich noch an mein Interview im Managementradio von Mitte Juli: Mit Ulrich E. Hinsen habe ich mic [...] mehr