Als Führungskraft mit nicht erfüllbaren Vorgaben umgehen – das Wichtigste im Video

Als Führungskraft mit nicht erfüllbaren Vorgaben umgehen – das Wichtigste im Video
Dieser Eintrag ist Teil 3 von 3 aus der Blogreihe Als Führungskraft mit nicht erfüllbaren Aufgaben umgehen

Gerade die Leistungsträger in Unternehmen dürften diese Situation kennen: In Notsituationen nimmt der Chef sie zur Seite und bürdet ihnen, die häufig ohnehin schon überlastet sind, mit einem jovialen „Das packen Sie schon!“ noch zusätzliche Aufgaben auf. Was tun, wenn diese Vorgaben gar nicht erfüllbar sind – sei es, weil Sie an Ihre Leistungsgrenzen kommen oder das Ziel an sich unrealistisch ist?

Strategien für beide Konstellationen

In der Blog-Reihe „Als Führungskraft mit nicht erfüllbaren Vorgaben umgehen“ habe ich Ihnen Strategien für beide Konstellationen vorgesellt. (Teil I und  Teil II). Im heutigen Video-Blog fasse ich die wichtigsten Punkte nochmal für Sie zusammen. Weiter geht es mit der Reihe „Klassiker im Führungskräfte Coaching“ am 14. Mai, diesmal mit dem Thema „Wie Sie mit einem entscheidungsschwachen Chef umgehen.“

Ihre Gudrun Happich

Lesen Sie auch die anderen Beiträge aus der Blogreihe:

Einen Kommentar schreiben

Innere Überzeugung als Schlüssel zum Führungserfolg
Immer wieder wird im Executive-Coaching-Prozess deutlich, wie eng die innere Haltung des Unternehmenslenkers oder der F [...] mehr