Der Leistungsträger - Blog

Wer sich entschlossen hat, sich von einem Executive Coach begleiten und unterstützen zu lassen, stellt schnell fest: Wow, da gibt es ja ganz schön viele! Zum einen liegt das daran, dass sich leider jeder Coach nennen kann. Wer ein Coaching machen möchte, sollte daher genau hinschauen: Welchen Background hat der Coach? Wie viele Jahre macht er diesen Job schon? Welche Kunden hat er und welches Feedback geben sie dem Führungskräfte Coach? Welche Zertifizierungen kann er vorweisen, in welchen Verbänden ist er Mitglied?

Spezialisierung auf Themen

Grundsätzlich hat die große Anzahl der Coaches aber durchaus ihre Berechtigung. Ich kenne viele Kollegen, die ich sehr empfehlen kann und die sich im Bereich Führungskräfte Coaching schlicht auf andere Themen und Klienten spezialisiert haben als ich oder einen ganz anderen Ansatz verfolgen.

Im heutigen Video-Blog geht es um die zwei Hauptmerkmale, die mich von anderen Coaches unterscheiden.

Viel Spaß beim Anschauen wünscht Ihre
Gudrun Happich

 

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei