HR Report 2011 – Modernes Leadership mit tauben Ohren?

HR Report 2011 – Modernes Leadership mit tauben Ohren?

In den letzten Wochen habe ich in den einschlägigen Medien Dutzende Artikel rund um die Themen  Mitarbeiterbindung  und -gewinnung gelesen. Zudem wurden diverse interessante Studien zum War oft Talents veröffentlicht.

Gut, dass diese Themen in den Köpfen der Menschen angekommen sind. Sie gehören sicher zu den HR-Schwerpunkten 2012 und wohl auch in den kommenden Jahren.

Aktuell habe ich als Führungskräfte-Coach allerdings so ein bisschen das Gefühl, dass manche Unternehmen blind und überhastet reagieren. Es werden pauschale Lösungen aus dem Hut gezaubert, die oft nur kurzfristig wirken. Dabei wird zu wenig das getan, was doch eigentlich auf der Hand liegen müsste: denen, um die es geht Fragen stellen! Wer seine besten Leistungsträger halten will, sollte doch wissen, was diesen in ihrer Karriereplanung eigentlich wichtig ist, oder?

Zudem scheint das Selbstbild der Unternehmen und der Realität einigermaßen stark auseinanderzuklaffen. Schauen Sie sich zum Beispiel den HR Report 2011 des Personaldienstleister Hays an (hier zum Download).

Die Mehrheit der befragten Unternehmen ist demnach der Meinung,  bereits ein modernes Leadership verankert zu haben.  Gleichzeitig gibt aber nur die Hälfte der befragten Führungskräfte den Mitarbeitern regelmäßig Feedback und motiviert sie. Noch weniger, nämlich 45 Prozent, fördern die Beschäftigungs- und Leistungsfähigkeit durch gezielte Maßnahmen…

Zahlen die nicht wirklich zu einer modernen Führungskultur passen wollen, oder?

Ihre Gudrun Happich



Stichworte: , , , ,

Einen Kommentar schreiben

Impuls der Woche: KW 47
Sind Sie ein erfolgreicher Hamster? Meine Inspiration der Woche fand ich auf dem Entscheider-Blog meines Kollegen Kai-J [...] mehr