Der Leistungsträger - Blog

Im letzten Beitrag der Reihe „Live aus dem Führungskräftecoaching“ präsentiere ich Ihnen eine Checkliste für Leistungsträger. Diese sehr engagierten Führungskräfte müssen lernen sich Gehör zu verschaffen, Anerkennung einzuholen und Grenzen zu setzen. So geht es:

  • Nicht warten, hoffen, schweigen, sondern das ruhige, sachliche Gespräch suchen
  • Die eigenen Stärken und die des Teams reflektieren, Erfolgstagebuch führen
  • Die Interessen Ihres Vorgesetzten erkennen und nutzen
  • Wo möglich auf dieser Basis Aufmerksamkeit und konkretes Feedback für die eigene Standortanalyse vom Vorgesetzten einfordern
  • Bei Grenzüberschreitungen „Stop“ sagen. Auf jeden Fall NICHT schlucken und das Tempo erhöhen, um die Aufgaben, die anstehen „auch noch“ zu erledigen
  • Ruhig bleiben, Innehalten, nicht drängeln lassen, Überblick verschaffen
  • Sich über die eigene Rolle im Unternehmen bewusst werden
  • Wofür kann, muss ich Verantwortung übernehmen? (Leistungsträger neigen zum zu viel) Achtung: Es gibt neben ganz annehmen oder ganz ablehnen auch noch viele Zwischenvarianten!
  • Rahmenbedingungen anschauen (Team, Ressourcen, Zeit etc.): => das ist realistisch, das nicht, dafür stehe ich ein, dafür nicht
  • Gespräch planen: Wie will ich es sagen, Kraft und Entschlossenheit sammeln? Was ist das Ziel?
  • Die Auswirkungen deutlich machen: Was bedeutet das Fremdsteuern für das Projekt, die Aufgabe, die Mannschaft, die Abteilung und den Chef selbst?
  • Der Vorgesetzte hat oft mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Machen Sie sich zu Verbündeten und suchen Sie nach realistischen und gangbaren Wegen
  • Lassen Sie sich auf keinen Fall auf Machtspielchen ein. Zu 99 % werden Sie verlieren, und dann haben sie noch mehr Ärger!

Ihre Gudrun Happich

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei