Der Leistungsträger - Blog

Immer öfter stehen High Performer vor einer ganz besonderen Herausforderung: dem Doppelarbeitsplatz. Zwei Arbeitsbereiche oder Firmen werden zusammengelegt und sollen “vorläufig” von einer Person geführt werden. Um beide Aufgaben zu bewältigen, muss die Führungskraft sich neu positionieren und klare Prioritäten setzen.

Im 18. Kapitel von “Ärmel hoch!” erfahren Sie,

  • wie Sie zwei Vollzeitaufgaben managen, obwohl der Tag nur 24 Stunden hat
  • wie Sie Prioritäten setzen und auf den Engpass zuspitzen

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei