Der Leistungsträger - Blog

Flexibilität ist ein Merkmal erfolgreicher Menschen und Unternehmen

Kürzlich stieß ich bei Kollege Constantin Sander auf einen interessanten Artikel der österreichischen Zeitschrift „Bestseller“ zum Thema Veränderung bzw. neudeutsch Change.

Durch folgende Aussage fühlte ich mich mal wieder bestätigt:

„… die Welt verändert sich, und wer sich nicht mitverändert, wird untergehen – getreu dem Evolutionstheorem „Survival oft the fittest“, wohlgemerkt: der Anpassungsfähigsten, nicht der Fittesten.“

Diejenigen, die sich am besten an die neuen Gegebenheiten anpassen können, die Flexiblen, sind demnach langfristig gesehen am erfolgreichsten. Über die Natur als Krisenmanager – und häufig werden Veränderungen ja zunächst mal als Krisen erlebt – habe ich Anfang der Woche bereits gebloggt.

Für Leistungsträger in Unternehmen, die in Führungspositionen häufig dafür verantwortlich sind, Veränderungen im Unternehmen anzuleiten, bedeutet das auch, sich selbst in diesem Prozess zu verändern bzw. dazu bereit zu sein. Auch wenn das manchmal unbequem ist. Auch wenn das bisher Gewohntes in Frage stellt. Als Führungskraft braucht man selbst den Willen zur Veränderung, wenn man andere dazu anleiten will, Dinge zu verändern. Ich lehne mich jetzt mal weiter aus dem Fenster: Wahrscheinlich macht das sogar den Unterschied aus zwischen mittelmäßigen Führungskräften und den „richtig Guten“.

Wie sehen Sie Ihre Rolle in Veränderungsprozessen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Executive-Coach Gudrun Happich schreibt auch bei